Am Querfeld 3
31535 Neustadt
  Montag - Freitag    07:00 - 18:00

 Schornsteine der Bößling Schornsteintechnik GmbH

Professionelle Leistungen für Ihren Schornstein

  • Herstellung von gemauerten Schornsteinköpfen aus Fertigteilen, Mauerwerk aus Vollklinkern nach DIN 105, Montage mit eigenen Autokranen inkl. aller Nebenleistungen wie Abbruch und Bauschuttentsorgung, Schornsteinkopf-Einfassung mit Walzblei und Zinkblech, Mauerwerk-Außenimprägnierung.
  • Historische Schornsteinköpfe nach dem gleichen Verfahren bei genauer Vorlage mit den vorhandenen Abmessungen.
  • Abbruch von nicht benötigten Schornsteinen und Schornsteinköpfen inkl. Bauschuttentsorgung, erforderliche Dacharbeiten und Krangestellung.
  • Neubau von Elementschornsteinen im oder am Gebäude der Fabrikate Schiedel und anderen sowie eigene gemauerte Schornsteine nach DIN 18160 in Fertigteilbauweise.
  • Einbau von einwandigen und doppelwandigen Edelstahlschornsteinen der Fabrikate Beckmann und anderen.
  • Abbruch von gemauerten oder betonierten Industrieschornsteinen, inkl. der Bauschuttentsorgung, Einholung der erforderlichen Zertifikate nach der jeweils gültigen Landesbauordnung für die Entsorgung und die Gerüstgestellung sowie Abnahmen durch die zuständigen Behörden und Berufsgenossenschaften.

 Wissenswertes über Schornsteine

Feuerstätten, gleich welcher Art, ob Thermen, Heizkessel, Öfen, oder Kamine, arbeiten aufgrund ihrer technischen Entwicklung und ihrer konstruktiven Merkmale mit einem sehr hohen Wirkungsgrad. Brennstoffe wie Öl, Gas, Kohle oder Holz werden so gut genutzt, dass die erzeugte Wärme fast vollständig an die zu beheizenden Räume abgegeben wird.


Niedrige Abgastemperaturen, Wärmeverluste durch zu große Schornsteinquerschnitte und fehlende Wärmedämmungen sind fast immer Ursachen von Schornsteindurchfeuchtungen und Schornsteinversottungen. Einflüsse durch Witterungen und Temperaturschwankungen führen zu Schäden an den freiliegenden Mauerwerksflächen und beeinträchtigen die Standsicherheit der Schornsteine und Schornsteinköpfe. Eine entsprechende Schornsteinquerschnittsverminderung, bzw, Querschnittsanpassung an die zu betreibenden Feuerstätten wird deshalb unbedingt erforderlich.


Für Schornstein-Innenauskleidungen und für die Erneuerungen von Schornsteinköpfen ist die Auswahl von geeigneten Baustoffen, unter Berücksichtigung zu betreibender Feuerstätten, nur durch eine fachliche Beurteilung festzulegen.